Beurlaubungen
Eine Beurlaubung Ihres Kindes ist nur in besonders begründeten Ausnahmefällen möglich. Hierunter fallen zum Beispiel Heilkuren, überregionale Sportwettkämpfe, persönliche Gründe wie Hochzeit oder Todesfall. Beurlaubungen können über die Klassenlehrkraft beantragt werden. Bei wiederholter Beurlaubung oder einer Beurlaubung von mehreren Tagen entscheidet die Schulleitung. Alles Weitere finden Sie in der Schulbesuchsordnung § 33. Dort ist ebenfalls geregelt, dass Beurlaubungen zur Ferienverlängerung nicht genehmigt werden dürfen.